Ihr Zimmer

Ihr Zimmer Blog

Eine Dusche ist ein hoch geschätztes Merkmal jedes Badezimmers. Neben dem Waschbecken, dem Schrank und der Toilette ist die Dusche ein zentrales Element Ihres Badezimmers. Die Badezimmer einiger Häuser haben jedoch nur eine Badewanne oder möglicherweise ein zweites Badezimmer mit Badewanne.

Duschen haben gegenüber Badewannen eine Reihe von Vorteilen. Duschen erzielen beim Verkauf einen höheren Wiederverkaufswert. Wenn Sie nicht baden, ist das große Becken der Wanne völlig unnötig. Die Age-in-Place-Bewegung, die die Würde betont, zu Hause zu bleiben, anstatt in eine Einrichtung für betreutes Wohnen zu ziehen, legt Wert darauf, Hindernisse für das Leben zu beseitigen. Bei einem Minimum von 15 Zoll können Badewannenschürzen für viele Menschen zu hoch sein, um bequem skaliert zu werden.

Die Umwandlung von Badewanne in Dusche ist ein schwieriges Projekt, das viele Facetten des Umbaus von Badezimmern berührt: Abriss, Sanitär, Bodenbelag, Trockenbau, Isolierung und allgemeine Tischlerei. Eine komplexe Aufgabe ist eine komplexe Aufgabe, die sich auszahlt, nachdem sich der Staub gelegt hat.

Was ist ein vorgefertigtes Duschset?

Wie man eine Wanne in eine Dusche verwandelt

Bei der Umstellung hilft ein vorgefertigter Duschsatz. Dieses Kit ist auf Lager oder auf Bestellung in den meisten Heimzentren erhältlich und bietet Ihnen eine Duschwanne (den Boden), passende integrierte Wände und eine Tür. Vorgefertigte (oder vorgefertigte) Duschkits sparen viel Zeit und glätten die Lernkurve, indem das schwierige Teilprojekt des Kachelns auf vertikalen Flächen entfällt. Ein Nachteil von Fertigbausätzen ist, dass sie tendenziell weniger Wiederverkaufswert bringen als benutzerdefinierte, gut gekachelte Duschen. Das Positive für Heimwerker ist jedoch, dass vorgefertigte Duschen schnell und einfach hochgehen.

Projektmetriken

Arbeitszeit: 7 Tage

Gesamtzeit: 10 Tage

Fähigkeitsstufe: Experte

Materialkosten: 750 bis 1.500 US-Dollar

Werkzeuge und Zubehör, die Sie benötigen

Vorgefertigtes Duschset

Duscharmatur-Kit, einschließlich Ventilkörper, Bedienelemente, Verkleidung und Duschkopf

Stemmeisen

Hammer

Augen- und Gehörschutz

Oszillierendes Multitool

Shop Vakuum

PEX- oder Kupferrohr und zugehöriges Zubehör zur Verlängerung der Versorgungsleitungen

Akku-Bohrer

Grundlegende Sanitärwerkzeuge

Anleitung

Entscheiden Sie sich für einen Duschabdruck

Wie man eine Wanne in eine Dusche verwandelt

Wenn Sie eine 60 x 30 Zoll große Badewanne entfernen, können Sie sich für eine Duschkabine entscheiden, die ungefähr die gleiche Größe hat (normalerweise 60 Zoll lang, aber die Breite kann zwischen 30 Zoll und 36 Zoll variieren) -Eine Größe Ersatz. Dies vermeidet übermäßige Reparaturarbeiten an den Wänden und am Boden, da die Duschwanne und die Wände den alten Platzbedarf abdecken. Wenn Sie sich für eine Dusche mit einer quadratischen Grundfläche (ca. 32 Zoll im Quadrat) entscheiden, müssen Sie den Boden und die Wände reparieren. Der Vorteil ist jedoch, dass Ihr Badezimmer etwa 9 Quadratmeter Nutzfläche erhält.

Sichere Genehmigungen

In vielen Gemeinden kann für eine Umwandlung von Badewanne in Dusche eine Genehmigung erforderlich sein, da die Leitungen verlegt werden müssen. Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Genehmigungsbehörde.

Wasserversorgung abschalten

Wenn Ihre Badewanne über ein Zwischenabsperrventil in oder in der Nähe der Badewanne verfügt, stellen Sie damit die Wasserzufuhr zur Badewanne ab. Andernfalls schließen Sie das Hauptwasserabsperrventil Ihres Hauses, wenn Sie an diesem Projekt arbeiten.